Zitate nach Autoren mit dem Anfangsbuchstaben 'm':

Zitat von: Anna Magnani
Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das denken. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das frisieren.

Zitat von: Anna Magnani
der ideale Mann: der Mann, von dem alle Frauen träumen und den keine kennt.

Zitat von: Anna Magnani
eine geschiedene Frau: eine Frau, die geheiratet hat, um nicht mehr arbeiten zu müssen, und jetzt arbeitet um nicht mehr heiraten zu müssen.

Zitat von: Anna Magnani
Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das denken. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das frisieren.

Zitat von: Anna Magnani
der ideale Mann: der Mann, von dem alle Frauen träumen und den keine kennt.

Zitat von: Anna Magnani
eine geschiedene Frau: eine Frau, die geheiratet hat, um nicht mehr arbeiten zu müssen, und jetzt arbeitet um nicht mehr heiraten zu müssen.

Zitat von: Norman Mailer
Journalisten: Leute, die fragen, ohne Antworten zu bekommen. Politiker sind Leute, die Antworten, ohne gefragt zu sein.

Zitat von: Norman Mailer
Journalisten: Leute, die fragen, ohne Antworten zu bekommen. Politiker sind Leute, die Antworten, ohne gefragt zu sein.

Zitat von: Thomas Mann
Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.

Zitat von: Thomas Mann
Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.

Zitat von: Gino Marchi
Frau: für den erfolgreichen Mann eine Art Litfaßsäule, die seinen Wohlstand plakatiert.

Zitat von: Gino Marchi
Frau: für den erfolgreichen Mann eine Art Litfaßsäule, die seinen Wohlstand plakatiert.

Zitat von: Jean Marivaux
Koalition: eine Vernunftheirat mit Flitterwochen in getrennten Schlafzimmern.

Zitat von: Jean Marivaux
Koalition: eine Vernunftheirat mit Flitterwochen in getrennten Schlafzimmern.

Zitat von: Karl Marx
Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, daß sich vieles ändern läßt, bloß nicht die Menschen.

Zitat von: Karl Marx
Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, daß sich vieles ändern läßt, bloß nicht die Menschen.

Zitat von: Marcello Mastroianni
Modeschöpfer: Männer, die das Zweitschönste auf der Welt tun: Frauen anziehen.

Zitat von: Marcello Mastroianni
Frauen: Spielleiter, die manchmal die gelbe Karte zeigen, aber niemals die rote.

Zitat von: Marcello Mastroianni
Modeschöpfer: Männer, die das Zweitschönste auf der Welt tun: Frauen anziehen.

Zitat von: Marcello Mastroianni
Frauen: Spielleiter, die manchmal die gelbe Karte zeigen, aber niemals die rote.

Zitat von: Lothar Matthäus
Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.

Zitat von: Lothar Matthäus
Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.

Zitat von: William Somerset Maugham
Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.

Zitat von: William Somerset Maugham
Viele erkennen zu spät, daß man auf der Leiter des Erfolges einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen.

Zitat von: William Somerset Maugham
Es ist ein großer Trost, andere dort scheitern zu sehen, wo man selbst gescheitert ist.

Zitat von: William Somerset Maugham
Zukunft: etwas, das die meisten Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.

Zitat von: William Somerset Maugham
Von einer Frau kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt.

Zitat von: William Somerset Maugham
Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort nicht dabei war, wo etwas passiert ist.

Zitat von: William Somerset Maugham
Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker.

Zitat von: William Somerset Maugham
Liebe: nur ein schmutziger Trick der Natur, um das Fortbestehen der Menschheit zu garantieren.

Zitat von: William Somerset Maugham
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.

Zitat von: William Somerset Maugham
Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.

Zitat von: William Somerset Maugham
Geld ist der sechste Sinn. Der Mensch muss ihn haben; denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

Zitat von: William Somerset Maugham
Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.

Zitat von: William Somerset Maugham
Viele erkennen zu spät, daß man auf der Leiter des Erfolges einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen.

Zitat von: William Somerset Maugham
Es ist ein großer Trost, andere dort scheitern zu sehen, wo man selbst gescheitert ist.

Zitat von: William Somerset Maugham
Zukunft: etwas, das die meisten Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.

Zitat von: William Somerset Maugham
Von einer Frau kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt.

Zitat von: William Somerset Maugham
Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort nicht dabei war, wo etwas passiert ist.

Zitat von: William Somerset Maugham
Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker.

Zitat von: William Somerset Maugham
Liebe: nur ein schmutziger Trick der Natur, um das Fortbestehen der Menschheit zu garantieren.

Zitat von: William Somerset Maugham
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.

Zitat von: William Somerset Maugham
Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.

Zitat von: William Somerset Maugham
Geld ist der sechste Sinn. Der Mensch muss ihn haben; denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

Zitat von: Rudolf Mayer-Freiwaldau
Journalisten: Leute, die alles interessant finden, worüber Gras wachsen möchte.

Zitat von: Rudolf Mayer-Freiwaldau
Journalisten: Leute, die alles interessant finden, worüber Gras wachsen möchte.

Zitat von: Andreas Möller
Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

Zitat von: Andreas Möller
Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

Zitat von: Henry Louis Mencken
Zyniker: ein Mensch, der, wenn er Blumen sieht, nach dem Sarg Ausschau hält.

Zitat von: Henry Louis Mencken
Zyniker: ein Mensch, der, wenn er Blumen sieht, nach dem Sarg Ausschau hält.

Zitat von: George Mikes
Ehe: der originelle Versuch, die Kosten zu halbieren, indem man sie verdoppelt.

Zitat von: George Mikes
Mensch: ein merkwürdiges Wesen. Er arbeitet immer härter für das Privileg, immer höhere Steuern zahlen zu dürfen.

Zitat von: George Mikes
Engländer: der einzige Mensch, der imstande ist, allein Schlange zu stehen.

Zitat von: George Mikes
Ehe: der originelle Versuch, die Kosten zu halbieren, indem man sie verdoppelt.

Zitat von: George Mikes
Mensch: ein merkwürdiges Wesen. Er arbeitet immer härter für das Privileg, immer höhere Steuern zahlen zu dürfen.

Zitat von: George Mikes
Engländer: der einzige Mensch, der imstande ist, allein Schlange zu stehen.

Zitat von: Kate Millet
Ein Mann, das ist doch nur ein paar Zentimeter Fleisch mehr.

Zitat von: Kate Millet
Ein Mann, das ist doch nur ein paar Zentimeter Fleisch mehr.

Zitat von: Johann Jakob Mohr
der geniale Mensch: der, der Augen hat, für das was ihm vor den Füßen liegt.

Zitat von: Johann Jakob Mohr
der geniale Mensch: der, der Augen hat, für das was ihm vor den Füßen liegt.

Zitat von: Yves Montand
In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, daß man das Fieberthermometer versteckt.

Zitat von: Yves Montand
In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, daß man das Fieberthermometer versteckt.

Zitat von: Charles-Louis de Montesquieu
Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

Zitat von: Charles-Louis de Montesquieu
Tritt eine Idee in ein hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus - weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.

Zitat von: Charles-Louis de Montesquieu
Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

Zitat von: Charles-Louis de Montesquieu
Tritt eine Idee in ein hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus - weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.

Zitat von: Henry de Montherlant
Freundschaft zweier Frauen: nicht viel mehr als ein Nichtangriffspakt.

Zitat von: Henry de Montherlant
Ein schlechter Schriftsteller wird manchmal ein guter Kritiker, genauso wie man aus einem schlechten Wein einen guten Essig machen kann.

Zitat von: Henry de Montherlant
Ehe: eine Hölle bei gemeinsamem Schlafzimmer; bei getrennten Schlafzimmern ist sie nur noch ein Fegefeuer; ohne Zusammenwohnen wäre sie vielleicht das Paradies.

Zitat von: Henry de Montherlant
eine anständige Frau: eine, die nicht (oder nicht mehr) imstande ist, mehr als nur einen Mann unglücklich zu machen.

Zitat von: Henry de Montherlant
Männer: eine an Liebe arme Gattung.

Zitat von: Henry de Montherlant
Freundschaft zweier Frauen: nicht viel mehr als ein Nichtangriffspakt.

Zitat von: Henry de Montherlant
Ein schlechter Schriftsteller wird manchmal ein guter Kritiker, genauso wie man aus einem schlechten Wein einen guten Essig machen kann.

Zitat von: Henry de Montherlant
Ehe: eine Hölle bei gemeinsamem Schlafzimmer; bei getrennten Schlafzimmern ist sie nur noch ein Fegefeuer; ohne Zusammenwohnen wäre sie vielleicht das Paradies.

Zitat von: Henry de Montherlant
eine anständige Frau: eine, die nicht (oder nicht mehr) imstande ist, mehr als nur einen Mann unglücklich zu machen.

Zitat von: Henry de Montherlant
Männer: eine an Liebe arme Gattung.

Zitat von: Guillermo Mordillo
Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte, schuf er Mann und Frau. Um das ganze vor dem Untergang zu bewahren, erfand er den Humor.

Zitat von: Guillermo Mordillo
Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte, schuf er Mann und Frau. Um das ganze vor dem Untergang zu bewahren, erfand er den Humor.

Zitat von: Jeanne Moreau
Frau: für den Mann ein Rätsel, dessen Lösung er bei der nächsten sucht.

Zitat von: Jeanne Moreau
Frau: für den Mann ein Rätsel, dessen Lösung er bei der nächsten sucht.

Zitat von: Bill Murray
Äh dies könnte der erste des letzten Tages meines vorletzten m-m-m-meines lebens versteht ihr? Oder der vorletzte des ersten am letzten Tags meines. Äh-äh. Ich hab ein Problem.

Zitat von: Bill Murray
Äh dies könnte der erste des letzten Tages meines vorletzten m-m-m-meines lebens versteht ihr? Oder der vorletzte des ersten am letzten Tags meines. Äh-äh. Ich hab ein Problem.

Der direkte Link zu dieser Seite lautet:
http://www.zitatetreff.de/zitate/m

 Suche nach Zitaten Home | Impressum 
 Zitate nach Autoren
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z        
 Webmaster
 Zitate für Ihre Webseite
 Verweise
Kalligraphie
Liebeszitate
Sprücheportal
Wochensprüche
 Specials